Projekte

  • Datum
    5. November 2019
    Wie jedes Jahr findet Mitte September die Europäische Mobilitätswoche statt. Dies ist eine Initiative der europäischen Kommission mit dem Ziel, BürgerInnen für saubere Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen. Einer der größten Verursacher von Treibhausgasemissionen in Österreich ist der Verkehr. Daher ist eines der zentralsten Themen des Klimaschutzes die Reduzierung des Individualverkehrs hin zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs, Car-Sharing Systeme sowie die Forcierung des Radverkehrs. Dies sind wichtige ressourcenschonende Maßnahmen, die wesentlich zum Umweltschutz beitragen.
  • Datum
    8. Juli 2019
    Der Puppenspieler Andreas Ulbrich kommt mit seinem Umweltpuppentheater jedes Jahr in die Gemeinden und führt Stücke zu den Themen Müll und Recycling, Sonnenenergie, Mobilität, Klimawandel und Natur auf. Durch den theaterpädagogischen Zugang kann er den Kindern spielerisch wichtige Informationen zum Klimawandel und zum Umweltschutz vermitteln.
  • Datum
    8. Juli 2019
    Jedes Jahr soll nach der Schneeschmelze eine Sammelaktion stattfinden, bei der der Müll der unter dem Schnee verborgen lag eingesammelt wird. Die gesamte Gemeinde wird in diese Aktion mit eingebunden und hilft dabei Bad Kleinkirchheim sauberer zu machen.
  • Datum
    30. Januar 2018
    Die KEM Nockberge veranstaltet jährlich Filmvorführungen in allen drei Gemeinden der Region. Es werden unterschiedliche Filme zu den Themen Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung, erneuerbare Energie und Regionalität gezeigt. Im Rahmen dieser Vorführungen werden regionale Produkte verkostet und Podiumsdiskussionen abgehalten.
  • Datum
    4. September 2017
    Um eine Energiestrategie für die Klima- und Energiemodellregion Nockberge, auf Basis des vorhandenen und noch zu erhebenden Datenmaterials erstellen zu können, wurde aus einer Reihe von möglichen Software-Produkten die Software RESYS ausgewählt.
  • Datum
    4. September 2017
    Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten in diesem Schuljahr Projekte und Workshops zum Thema Klima und Energie. Sie werden auch zu EnergiedetektivInnen ausgebildet und in Kooperation mit ExpertInnen das Schulgebäude auf Energiefresser durchsuchen. Das vorrangige Ziel ist es, die Kinder sowie die Bevölkerung der KEM „Nockberge und die Um-Welt“ über die Thematik aufzuklären und zu sensibilisieren. Gemeinsam mit den SchülerInnen werden Veränderungsprozesse aber auch Handlungsoptionen für eine klimafreundlichere Zukunft erarbeitet. Neben den Workshops sind auch Exkursionen geplant.
  • Datum
    4. September 2017
    Der Tourismus ist einer der größten Energieverbraucher der Region. Vor allem in Bad Kleinkirchheim ist die Therme St. Kathrein hervorzuheben. Die über 40 Jahre alte Anlage war eine der großen Energieverschwender der Gemeinde. Um, unter anderem, die Reduktion des Energieverbrauchs zu gewährleisten wurden Effizienzmaßnahmen eingeleitet. Die Therme St. Kathrein wurde thermisch und energetisch saniert, sie wurde ans Fernwärmenetz angeschlossen und es ist geplant eine PV-Anlage am Dach der Anlagen anzubringen.
  • Datum
    4. September 2017
    „Meine Schritte zählen in der Gemeinde!“ das ist das diesjährige Motto der Kindergärten der Klima- und Energiemodellregion „Nockberge und die Um-Welt“.